Pflege von Cabrioverdecken zur Saisoneröffnung

Die regelmäßige Pflege des Cabrioverdeckes sollte sich auf die einfache Reinigung mit einer weichen Bürste (Trockenreinigung) oder durch schonendes Abwaschen mit klarem, warmem Wasser beschränken. Vor der Saisoneröffnung sollte das Stoffverdeck mit einer Imprägnierung behandelt werden, um somit langfristig vor Witterungseinflüssen geschützt zu sein. Im Allgemeinen empfiehlt sich bei der Pflege von Cabrioverdecken folgende Vorgehensweise:

Grundreinigung

Um das Cabrioverdeck von Schmutz bzw. Tiefenverunreinigungen zu be- freien, sollte das Verdeck schonend mit lauwarmem Wasser und einem speziellen Verdeckreiniger, eventuell mit Hilfe eines Polsterschwamms, ge- reinigt werden. Hierbei ist darauf zu achten, dass das sehr schonende Abwaschen des Cabrioverdeckes grundsätzlich in Längs- richtung der Faser erfolgt. Ein kreisförmiges festes Einreiben des Reinigers in das Verdeck ist zu vermeiden. Nach der Wäsche sollte das Verdeck mit einem leichten Wasserstrahl von Schaumresten und Reinigerresten befreit werden. Achtung: Niemals das Cabriover- deck mit einem Hochdruckreiniger und dem direkten Hochdruckstrahl reinigen bzw. bearbeiten. Nach dem Abwaschen des Verdeckes sollte dieses mit einem Autopflegetuch trocken gerieben werden.

Imprägnierung

Es ist oft sinnvoll, nach einer Grundreinigung das Cabrioverdeck mit einer Imprägnierlösung zu behandeln. Hierbei ist darauf zu achten, dass das Verdeck gleich- mäßig gemäß Gebrauchsanleitung behandelt wird. Nur so ist gewährleistet, dass die Imprägnierung in das Gewebe gleichmäßig eindringt und es zu keinerlei Verfärbungen kommt. Alle Mittel benötigen eine gewisse Antrocknungszeit, bevor das Auto wieder gefahren werden sollte. Bei älteren Fahrzeugen kann das Cabrioverdeck noch aus Baumwollgewebe gefertigt sein. Es ist daher zwingend erforderlich, nach einer Reinigung das Verdeck mit einer Imprägnierlösung zu behandeln. Hierbei ist darauf zu achten, das Verdeck sorgfältig gemäß Gebrauchsanleitung zu behandeln, damit es zu keinerlei Verfärbungen kommt. Alle Mittel benötigen eine gewisse Antrocknungszeit, bevor das Auto wieder gefahren werden kann.